AGORA — DAS THEATER DER DEUTSCHSPRACHIGEN GEMEINSCHAFT BELGIENS


AGORA macht grenz- und sprachübergreifendes Theater, das alle angeht: Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Durch seine außergewöhnliche geografische Lage — im Dreiländereck Belgien, Deutschland und Luxemburg — entwickelte sich das mehrsprachige Theater zu einer Institution der Grenz-Erfahrung. Es verhandelt die Verbindungen und Differenzen zwischen deutschsprachiger, französischsprachiger und flämischer Kultur, zwischen Identität und Pluralität, und zwischen Land und Stadt.

1980 auf einem Fußballplatz in der ostbelgischen Kleinstadt St. Vith gegründet, ist das Theater bis heute hier verortet. Aus dem einstigen Amateurtheater ist über die Jahre ein professionelles freies Ensemble geworden. Heute spielt die AGORA in ganz Europa und wurde bereits vielfach ausgezeichnet.

Neben den Inszenierungen zählt auch die theaterpädagogische Arbeit in der Region zu den zentralen Aktivitäten des AGORA Theaters. Das Programm bietet zahlreiche Angebote für Schulen, die zur Entwicklung eines differenzierten Wahrnehmungs- und Urteilsvermögens  sowie zur Förderung sozialer Kernkompetenzen beitragen. Neben der Arbeit mit Schüler:innen ermöglichen auch  außerschulische Projekte Kindern und Jugendlichen einen Zugang zum Theater.

Die Lust am Verstehen ist unser Antrieb. Wir suchen mit und auf dem Theater eine handlungsfähige und handlungsmächtige Haltung in der Gesellschaft, die uns umgibt. Unseren Zuschauer:innen und uns selbst stellen wir immer wieder auf’s Neue die Frage: »Was tun?«


 Eingang zum AGORA Büro
Eingang zum AGORA Büro
 © Willi Filz
© Willi Filz
 AGORA Büro
AGORA Büro
 AGORA Fahrzeug vor dem Büro
AGORA Fahrzeug vor dem Büro
 © Nicolas Zupfer
© Nicolas Zupfer
 © Nicolas Zupfer
© Nicolas Zupfer
 AGORA Fahrzeug im Innenhof des Triangels
AGORA Fahrzeug im Innenhof des Triangels
 © Willi Filz
© Willi Filz

Belgien
Bosnien und Herzegowina
Brasilien
Dänemark
Deutschland
DDR
England
Frankreich
Irland
Italien
Kanada
Kroatien
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Martinique
Niederlande
Österreich
Polen
Portugal
Russland
Schweiz
Slowakei
Spanien
Tschechien
Tschechoslowakei
Ungarn
Wales
Weißrussland

Die Ermittlung (1981)
Martha, die letzte Wandertaube (1981)
Soldaten (1983)
Baal (1983)
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren (1984)
Aquarium (1985)
K (1986)
Der Zauberpinsel (1986)
Algunas Bestias (1988)
Schnarchen Steine nachts (1988)
Jubiläum (1990)
Schräge Vögel (1990)
Kolibris im Kopf (1992)
VW (1992)
Der stumme See (1992)
Irgendwo (1993)
Der weiße Dampfer (1994)
Pilgrims (1995)
Wolkenschaf und Regenhund (1995)
Ö et NOUS (1996)
Mai 1917 (1996)
Woyzeck (1996)
Prinzessin Bammel (1997)
Romeo and Juliet (1999)
Die Kartoffelsuppe (1999)
Der kleine rote Prinz (2000)
Der Mann, der die Bäume pflanzte (2001)
Die Rabenfrau (2002)
Rabennacht (2002)
Das schwimmende Nest (2003)
Mein erster Lehrer (2004)
Die Kreuzritter (2005)
Das Pferd aus Blau (2006)
Der gute Hirte (2007)
Wanted Hamlet (2008)
Zwei unzertrennliche Feinde (2008)
Der König ohne Reich (2010)
Nebensache (2011)
Heute: KOHLHAAS (2011)
Strandgut (2012)
Der Lügensammler (2013)
Flugversuche (2014)
Die Harmonie der Gefiederten (2014)
Die lebendigen Toten (2014)
Die Geschichte eines langen Tages (2015)
Die Kartoffelsuppe (2017)
Animal Farm — Theater im Menschenpark! (2017)
König Lindwurm oder — wie schreibt man einen Brief (2018)
Hannah Arendt auf der Bühne (2019)
Cuts, Pieces and Sounds — Geschichten einer Stimme (2019)
Die drei Leben der Antigone (2020)
Die seltsame und unglaubliche Geschichte des Telemachos (2021)
Das Geheimnis der wilden Gans (2021)
Jetztland oder die Klauberinnen (2021)
Die Freiwilligen Angsthasen (2023)