BACKSTAGE

Die künstlerische Leitung der AGORA ist der Fusionspunkt des Ensembles: Hier trifft sich die Verantwortung der Geschäftsführung mit der künstlerischen Vision des Theaters und des Ensembles. Dieses Mandat wird alle zwei Jahre durch die Mitglieder des Forums vergeben. Seit der Gründung des Ensembles 1980 bis 2009 hatte Marcel Cremer die Position der Künstlerischen Leitung des AGORA Theaters inne.  Nach seinem Tod wurde das Theater 11 Jahre lang von Kurt Pothen geleitet, davon 2010–2014 gemeinsam mit Roger Hilgers. Nach ihrer Wahl im Juni 2021 haben Ania Michaelis und Catharina Gadelha die Künstlerische Leitung des Theaters übernommen.

Eine Produktion der AGORA zu inszenieren, beinhaltet, sich auf einen intensiven kollektiven Prozess einzulassen. Die Entwicklungsarbeit folgt der Methode des autobiografischen Theaters, die das Ensemble seit Bestehen der AGORA erarbeitete und die immer weiter entwickelt wird.

Claus Overkamp
Felix Ensslin
Kurt Pothen
Ulrike Günther

Die Position des:r Dramaturg:in am AGORA Theater unterscheidet sich nicht wesentlich von dieser Position an anderen Häusern. Wollte man eine Differenz beschreiben, ist es das Einlassen auf die autobiografische Arbeitsweise.

Felix Ensslin
Galia De Backer
Mieke Versyp
Mira Simon
Sascha Wolters
Ulrike Carl

Der Entstehungsprozess der Inszenierungen wird von eine:m:r Regie und/oder Produktionsassistent:in begleitet.

Mira Simon
Susi Muller

Das kreative Team neben der Bühne ist eng an den Entstehungsprozess der Inszenierungen angeschlossen. Bühnen-, Kostümbild und Lichtkonzept entwickeln sich parallel und im Verhältnis zu der Inszenierungsarbeit.

Clemens Hörlbacher
Cordula Körber
Djuna Reiner
Gerd Vogel
Jasper Diekamp
Petra Kather
Rosa Wallbrecher

Musik ist ein wichtiger Bestandteil aller AGORA Inszenierungen. Gesang, Melodien oder experimentelle Instrumente werden für die Inszenierungen entwickelt und eingeübt.  Die musikalische Arbeit des Theaters leitet Wellington Barros seit 2017. Ebenso wichtig ist die Einbindung von Bewegung und Tanz in die Geschichten, die die Inszenierungen erzählen. Catharina Gadelha ist für die Choreografie der AGORA Inszenierungen verantwortlich.

Die Arbeit der Theaterpädagog:innen ist ein zentraler Bestandteil des AGORA Theaters. Jede Inszenierung wird theaterpädagogisch begleitet. Neben der Stückbegleitung bietet das AGORA Theater ein breites theaterpädagogisches Programm. Es gibt regelmäßige Angebote für Schulen, Workshops und Austauschprojekte für junge Menschen sowie Weiterbildungen für Pädagogen.

Andrea Velz