FR
21.12.2010
NEBENSACHE

von Jakob Mendel und Gitte Kath

 

Eine Geschichte über Obdachlosigkeit. Eine Geschichte, die alltäglich vorkommt für alle ab 6 Jahre.


Cornelius schläft jede Nacht an einem anderen Ort. Heute wacht er in der Ecke eines Raumes auf. Vielleicht ist es ein Klassenzimmer. Er ist auf der Durchreise. Er ist immer auf der Durchreise. Er streicht durch die Lande, denn er hat kein Zuhause aus Stein oder Holz oder Beton oder Eis. Sein Zuhause sind das Unterwegssein und die Menschen, denen er begegnet. Er besitzt nichts, außer einem abgebrannten Kinderwagen. Das war nicht immer so. Jetzt verwahrt er in dem Kinderwagen seine wenigen Habseligkeiten und eine Geschichte. Diese Geschichte erzählt er allen, die sie hören wollen. Es ist eine Geschichte über Glück und darüber, was man braucht, um glücklich zu sein. Über Besitz und Verlust. Über Schulden und Schuld. Über Bauern und Banken. Über Ausweglosigkeit und den Mut zum Neuanfang.
Wenn er die Geschichte erzählt hat, macht er sich wieder auf den Weg. Morgen wacht Cornelius in einem anderen Raum auf. Vielleicht ist es ein Theater.

 

Nebensache erzählt eine Geschichte, die alltäglich vorkommt. Eine Geschichte ohne Schlagzeile.
Nebensache ist Theater mit und für Menschen ab 6 Jahre.
Nebensache ist Theater, das zu dir kommt.

 

Die französische Version des Stückes spielen wir unter dem Titel "Bagatelle".

21.12.2010
Das Ensemble

Spiel Roland Schumacher / Matthias Weiland (Cornelius)
Theaterpädagogik Helga Kohnen
Plakat
Sabine Rixen
Ausstattung Céline Leuchter
Regieassistenz Matthias Weiland
Produkionsassistenz Line Lerho
Deutsche Übersetzung Volker Quandt
Rechte Harlekin Verlag
Fotos
Willi Filz und Inès Heinen
Regie Kurt Pothen
Paten 1. + 2. sowie 5. + 6. Schuljahr der Gemeindeschule Emmels /
4. Schuljahr des Königlichen Athenäums St.Vith

 

Premiere: 10. Februar 2011  

21.12.2010
Internationale Festivals [unter anderem]
  • Festival LUAGA & LOSNA, Nenzing (A)
  • Rencontres Théâtre Jeune Public, Huy (B)
  • TheaterStarter, NRW (D)
  • Spielarten Festival, NRW (D)
  • Festival Noël au théâtre, Brüssel (B)
  • Klasse12 Festival, Klassenzimmertheater, Wien (A)
  • Kinderkulturtage Magdeburg (D)
  • Festival Turbulences, Namur (B)
  • MOMIX festival 2013, Kingersheim (F)
  • Festival A pas contés 2013, Dijon (F)
  • Festival Ourcéanie 2014, Villeneuve lès Maguelone (F)
  • Festival Avignon 2014, Maison du Théâtre pour enfants (F)
  • Fête du livre de jeunesse 2015, Saint-Paul-Trois-Châteaux (F)
  • Festival Puy-de-Mômes 2015, Cournon-d'Auvergne (F)
  • Les Jours heureux 2015, Bayonne (F)

 

 

Aktuelle Spieltermine

DATUM & UHRZEITORT
Di., 8. Mai 2018
10 Uhr + 15.30 Uhr
Korbach (D) / Theatertage Korbach
öffentliche Vorstellungen
Mi., 16. Mai 2018
9.00h
Assat (F)/ école primaire
Schulvorstellung
Mi., 16. Mai 2018
15.00h
Billère (F)/ Maison de l’Enfance à Billère
öffentliche Vorstellung
Do., 17. Mai 2018
9.00h
Assat (F)/ école primaire
Schulvorstellung
Do., 17. Mai 2018
15.00h
Pau(F)/ Centre hospitalier psychiatrique
öffentliche Vorstellung
Fr., 18. Mai 2018
9.00h
Narcastet (F)/ école primaire
Schulvorstellung
Fr., 18. Mai 2018
15.00h
Pau(F)/ école Joyeux Béarn
öffentliche Vorstellung
Sa., 19. Mai 2018
15.30 h
Pouzac(F)/ Préau de Pouzac
öffentliche Vorstellung
So., 20. Mai 2018
16.30
Pouzac(F)/ Préau de Pouzac
öffentliche Vorstellung
Sa., 16. Juni 2018
15 Uhr
Aachen (D) / Lothringer Straße
öffentliche Vorstellungen
Nach oben   Nach oben