FR

Ostbelgien - was fällt Dir dazu ein? Kennst Du noch das Memory-Spiel von damals? Das mit den bunten Bildern? Erinnerst Du Dich? M E M O R Y - so heißt unser neues Projekt über, aus, von, zu und um Ostbelgien. Angelehnt an das gleichnamige Kinderspiel suchen wir Deine ostbelgische Erinnerung, Geschichte, Erlebnis oder Anekdote. Mach jetzt mit! ...weiterlesen 

Am 22. Dezember beschloss der Konzertierungsausschuss den Kultursektor in Belgien wieder zu schließen. Das AGORA Theater und sechs weitere professionelle Kulturbetriebe aus Ostbelgien reagierten mit folgender Stellungnahme auf diese Entscheidung. In der Zwischenzeit hat der belgische Staatsrat den Beschluss der Regierung für unverhältnismäßig erklärt und die temporäre Schließung wieder aufgehoben. Wir freuen uns sehr, dass die Kulturstätten als Orte des Dialogs, des Nachdenkens, des Träumens und der Begegnung in diesen turbulenten Zeiten geöffnet bleiben! ...weiterlesen 

Wir suchen Verstärkung für unser theaterpädagogisches Team. Wenn Du ein theaterbegeisterter Mensch bist, der seinen Enthusiasmus gerne und gut vermitteln kann und über eine theaterpädagogische Ausbildung und/oder entsprechende Berufserfahrung verfügt, dann melde dich bis zum 1. Februar bei uns! ...weiterlesen 

Nachdem wir die geplante Premiere im Januar verschieben mussten, haben wir nun endlich neue Termine gefunden. Die Junge AGORA feiert am 4. und 5. März mit ihrer Inszenierung DER DRACHE Premiere und spielt direkt im Anschluss am 6. März in Eupen im Alten Schlachthof. ...weiterlesen 

Im November war das AGORA Theater mit gleich zwei Inszenierungen zu Gast in Eupen: am 10. November im Kulturzentrum Alter Schlachthof auf Einladung von Chudoscnik Sunergia und am 11. November im Jünglingshaus zum Jubiläumsjahr von KultKom. Im Anschluss an die Vorstellung im Jünglingshaus stand außerdem noch eine Podiumsdiskussion zum Thema ziviler Ungehorsam auf dem Programm. ...weiterlesen 

Vom 21. - 23. Oktober feiert die neue AGORA-Produktion Premiere. In der Inszenierung geht es um ein historisch einzigartiges Gebiet im heutigen Kelmis: Neutral-Moresnet. Dabei nehmen die fünf Spielerinnen auf der Bühne einen neue Perspektive ein. ...weiterlesen 

Während des ersten Lockdowns im Verlag Theater der Zeit erschienen, präsentieren das AGORA Theater zusammen mit Christel Hoffmann jetzt das Buch über den Gründer der AGORA. Im Rahmen einer Veranstaltung mit verschiedenen Lesungen wird das Buch am 23. Oktober der Öffentlichkeit vorgestellt. ...weiterlesen 

René Linke lädt ein zu einem dreitägigen Theaterworkshop für pädagogische Fachkräfte aus den Bereichen Schule, Theaterpädagogik und Jugendarbeit. Das Ziel: Jugendliche für Theater begeistern. Denn oft stößt dieses Thema bei vielen Jugendlichen auf Widerstand. ...weiterlesen 

Die französischsprachige Fassung von DAS GEHEIMNIS DER WILDEN GANS hat auf den Recontres Théâtre Jeune Public, dem renommierten belgischen Theatertreffen für Kinder- und Jugendtheater, eine besondere Erwähnung von der Festivaljury erhalten. Außerdem belohnte die Presse die Inszenierung mit viel positiver Kritik.
...weiterlesen 

Unsere Theaterpädagogin Daniela Scheuren lädt ein zu einem dreitägigen Workshop-Wochenende für alle Pädagog:innen, Spielleiter:innen und alle anderen Spielfreudigen. Rund um das Thema "Lust zu spielen" lernen die Teilnehmenden, wie sie mit einer Gruppe eine eigene Inszenierung entwickeln können. ...weiterlesen 

Nach oben   Nach oben