FR
01.06.2010
BIS BALD / À BIENTÔT
bild_1

Am 22. Oktober wäre in St.Vith/Belgien unser JubiläumsFests – 40 Jahre AGORA – eröffnet worden.

Leider sahen wir uns aufgrund der aktuellen exponentiellen Entwicklung der Infektionszahlen in der Region, in Belgien, in Europa und erster positiver Fälle von Covid-19 innerhalb des Ensembles gezwungen, das JubiläumsFest komplett abzusagen.

Dem Aufruf, sich an einer Videobotschaft anlässlich der Absage zu beteiligen, sind viele Agoraner und einige Freunde gefolgt. Unsere Soldarität gilt all jenen, die trotz der Umstände gerade noch arbeiten können, und jenen, die sich wie wir zu einer Unterbrechung ihrer Pläne veranlasst sehen. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen und sagen: "Bis bald! Auf Wiedersehen! A bientôt! ..."   

 

 

Schnitt: Clemens Hörlbacher

Konzept: Karen Bentfeld, Clemens Hörlbacher, Line Lerho

 

Die schriftliche Pressemitteilung zu den Beweggründen der Absage des JubiläumsFest finden Sie hier.  

Die zweite Infektionswelle trifft Belgien und Europa seit wenigen Wochen mit voller Wucht. Bis zuletzt haben wir versucht, durch Anpassungen abgesagte Programmpunkte aufzufangen und durch ein striktes Protokoll der Hygienemaßnahmen den Zuschauern, Gästen und Ensemblemitgliedern Theater mit maximaler Sicherheit zu ermöglichen. ...weiterlesen 

Gute Neuigkeiten! Die Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz haben für Aufenthalte in Ostbelgien eine Sonderregelung eingeführt, die auch unseren Gästen und Zuschauern die Teilnahme und den Besuch am JubiläumsFest erleichtert! ...weiterlesen 

Das Programm steht, wir stehen in den Startlöchern: mit Corona, gegen die Isolation bieten wir Euch auch in diesem Jahr Theater vom Feinsten in St. Vith!
Das AGORA JubiläumsFest findet vom 22. bis zum 26. Oktober im Triangel in St. Vith statt. ...weiterlesen 

Die AGORA Solo-Inszenierung mit Galia de Backer durfte am 4. September bei Luaga & Losna seine Premiere in Österreich feiern.
Somit ist "Cuts, Pieces and Sounds - Geschichten einer Stimme" die dritte AGORA Inszenierung, die seit dem Corona-Lockdown wieder aktiv auf Tourné ist. ...weiterlesen 

Die zwei nächsten AGORA Produktionen sind diesen Sommer in die ersten Probewochen gestartet.
Die beiden Kinder-Inszenierungen „Die seltsame und unglaubliche Geschichte des Telemachos" und „Die weisen Tiere" werden im Dezember 2020 und im März 2021 ihre Premieren in St. Vith feiern. ...weiterlesen 

Das AGORA Theater startet in Köln mit "Hannah Arendt auf der Bühne" in die neue Spielzeit!

Die Geschichte über das Denken von Hannah Arendt, das Theater und die Welt nach dem Buch von Marion Muller-Colard wird am am 26. August um 11.00 Uhr + 19.00 Uhr im Comedia Theater zu sehen sein. ...weiterlesen 

Viola Streicher wird die erste Theateraufführung des AGORA Theaters nach dem Lockdown bestreiten: "König Lindwurm - oder: wie schreibt man einen Brief" im COMEDIA Theater Köln am 21. Juni.
 ...weiterlesen 

Gerade ist das Buch "Marcel Cremer und die AGORA - Ein Lesebuch zum Theater der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens" veröffentlicht worden. Ensemblemitglieder und Freunde des Theaters lesen aus diesem Anlass Auszüge aus dem im Verlag “Theater der Zeit” erschienenen Buch vor. So entsteht eine Lesereihe, die wir in diesem Artikel “peu à peu” mit euch teilen wollen. ...weiterlesen 

In diesem Mai hätte der Weltkongress der Assitej International in Tokio stattfinden sollen, wurde aber wegen der Corona-Pandemie auf März 2021 verschoben. Anlässlich des Weltkongresses veröffentlicht die ASSITEJ e.V. Deutschland eine englischsprachige Ausgabe des IXYPSILONZETT Magazins. Ganz besonders interessant finden wir natürlich das Gespräch mit Christel Hoffmann, Wolfgang Schneider und Annett Israel. ...weiterlesen 

Am 26. April ist Philippe Grombeer gestorben. Von ganzem Herzen möchten wir als Ensemble des AGORA Theaters der Familie, allen Angehörigen und Freunden unsere aufrichtige Anteilnahme bekunden. ...weiterlesen 

Nach oben   Nach oben