FR
09.05.2022
Telemachos auf den Mülheimer Theatertagen: Bald geht's los!
bild_1

Renommierte Autor:innen und vielversprechende Debütant:innen sowie namhafte Theater aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Belgien: Bei den 47. Mülheimer Theatertagen stehen die zwölf besten neuen Stücke der Saison auf dem Programm. Sieben davon konkurrieren um den Mülheimer Dramatikpreis, fünf um den Mülheimer KinderStückePreis. Eines von ihnen: »Die seltsame und unglaubliche Geschichte des Telemachos«.

Am Dienstag, 17. Mai ist es endlich soweit! Dann spielt »Die seltsame und unglaubliche Geschichte des Telemachos« auf den 47. Mülheimer Theatertagen. Als eines von fünf kämpft das Stück von Felix Ensslin, Galia De Backer und Ninon Perez um den KinderStückePreis 2022. Die Vorstellungen finden um 9 und 11 Uhr im Ringlokschuppen statt. Die Jurydebatte um den Mülheimer KinderStückePreis wird am Freitag, 20. Mai, ab ca. 13 Uhr per Livestream übertragen. Die Mülheimer Theatertage zählen zu den bedeutendsten Theaterwettbewerben der Gegenwartsdramatik im deutschsprachigen Raum. 

 

Karten sind erhältlich bei allen reservix-Vorverkaufsstellen, unter der Hotline 0180 - 6700 733 und unter www.reservix.de. In Mülheim gibt es die Tickets bei der Touristinfo und in der vier.zentrale, Leineweberstraße 15-17. 

 

Alle Infos: www.stuecke.de

09.05.2022
Filmporträt der Nominierten Felix Ensslin, Galia De Backer & Ninon Perez
Nach oben   Nach oben