FR
08.12.2021
FRIST VERLÄNGERT | Theaterpädagog:in in Teilzeit (19 St./Woche) gesucht!

Wir suchen Verstärkung für unser theaterpädagogisches Team. Wenn Du ein theaterbegeisterter Mensch bist, der seinen Enthusiasmus gerne und gut vermitteln kann und über eine theaterpädagogische Ausbildung und/oder entsprechende Berufserfahrung verfügt, dann melde dich bis zum 1. Februar bei uns!

Über die AGORA und Ostbelgien

AGORA macht grenz- und sprachübergreifendes Theater, das alle angeht: Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Durch seine außergewöhnliche geografische Lage - im Dreiländereck Belgien, Deutschland und Luxemburg - entwickelte sich das mehrsprachige Theater zu einer Institution der Grenz-Erfahrung. Es verhandelt die Verbindungen und Differenzen zwischen deutschsprachiger, französischsprachiger und flämischer Kultur, zwischen Identität und Pluralität, zwischen Land und Stadt. 

Die Deutschsprachige Gemeinschaft (DG) umfasst rund 80.000 Einwohner:innen und ist somit der kleinste Teilstaat Belgiens mit eigenem Parlament und Regierung und einer weitreichenden Autonomie unter anderem z.B. in den Bereichen Bildung, Soziales und Kultur. Die DG ist auch der Hauptförderer des Theaters und seiner Theaterpädagogischen Arbeit.
 

Theaterpädagogik bei der AGORA  

Die Theaterpädagogik der AGORA richtet sich in diesem Jahr neu aus. Sie setzt den Schwerpunkt auf eine kollektive Zusammenarbeit im Team und schärft gemeinsam mit den beiden künstlerischen Leiterinnen des Ensembles das Profil der theaterpädagogischen Arbeit des Theaters. Teil der engen Zusammenarbeit mit den anderen Theaterpädagog:innen und Ensemblemitgliedern ist auch ein Coaching/Supervisionsprozess durch erfahrene Kolleg:innen. Hier wird neuen Theaterpädagog:innen die Arbeitsweise, insbesondere die Methode des Autobiografischen Theaters, vermittelt und auch, wie das Team mit der Methode theaterpädagogisch arbeitet.

  

Aufgabenbereiche

  • Vor- und Nachbereitung von Vorstellungsbesuchen für Schulklassen
  • Konzeption und Durchführung von Workshops für und in Schulen, sowie für freie Träger:innen
  • Konzeption und Durchführung von Theaterateliers im Rahmen von Ferienprogrammen u.Ä.
  • Theaterpädagogische Begleitung der Entstehungsprozesse neuer AGORA-Inszenierungen
  • Mitgestaltung bei Planung und Durchführung der »TheaterTage«, unseres internationalen Festivals für Junges Theater
  • Zusammenarbeit mit transnationalen Kooperationspartner:innen in Theaterprojekten

 

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes theaterpädagogisches Studium, theaterpädagogische Ausbildung und/oder nachzuweisende Praxis-Erfahrung 
  • Bereitschaft für enge Zusammenarbeit und Kommunikation im Team der Theaterpädagogik
  • Bereitschaft sich intensiv mit der Arbeitsweise des AGORA Theaters, insbesondere dem Autobiografischen Theater, auseinanderzusetzen
  • Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit den Inszenierungen des AGORA Theaters
  • Aktive Teilnahme an Planung, Ideenfindung und Gestaltung von Projekten 
  • Gendersensible Haltung und intersektionale Denkweise, sowie den Wunsch Diversität in der Theaterlandschaft zu fördern
  • Flexibilität im Hinblick auf Arbeitszeiten und die Bereitschaft auch an Wochenenden sowie während der Schulferien zu arbeiten 
  • Ein Führerschein und nach Möglichkeit ein eigener PKW bieten sich aufgrund der geografischen Begebenheiten Ostbelgiens an, sind jedoch nicht zwingend notwendig

Das AGORA Theater berücksichtigt die Gleichstellung aller Bewerber:innen unabhängig von Kultur, Geschlecht, Nationalität, Herkunft und weiteren individuellen Merkmalen. Auch über Bewerbungen von Berufseinsteiger:innen freuen wir uns.
 

Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihr Bewerbungsschreiben und Ihren Lebenslauf bis zum 1. Februar 2022 per E-Mail (alexandra.schumacher@agora-theater.net) an:


AGORA Theater
Roger Hilgers & Alexandra Schumacher
Geschäftsleitung
Am Stellwerk 2
4780 St.Vith

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!  
Nach oben   Nach oben