FR
29.06.2019
"Hannah Arendt auf der Bühne" in Huy, beim Barak Belgique Festival und bei den Spielarten NRW

“Hannah Arendt auf der Bühne” wurde für das renommierte Festival Spielarten NRW nomminiert und ist jetzt noch vor der französischsprachigen Premiere, die im August in Huy stattfinden wird zum “Barak Belgique” Festival eingeladen worden.

Bereits zur Premiere, die Ende März hier im Agora Theater stattfand, haben wir erfahren, dass die Jury, die das Stück aus terminlichen Sichtungsgründen an einem der letzten Probedurchläufe sehen musste,  "Hannah Arendt auf der Bühne" für das renommierte Spielarten Festival ausgewählt hat, das jedes Jahr "künstlerisch und formal besonderen Inszenierungen des Freien Theaters für Kinder und Jugendliche" einlädt. Diese werden dann in 10 verschiedenen Spielstädten und Städten gezeigt. Das gessammte Programm steht noch nicht fest, aber wir können schon verraten, dass wir am 10.10. im FFT Düsseldorf spielen werden.

 

Gerade hat "Hannah Arendt auf der Bühne" seine erst Vorstellung ausserhalb des Agora Theaters erlebt, die Österreichpremiere im Rahmen des Festivals "Luaga & Losna".

 

Wie für alle AGORA Stücke wird das Ensemble auch für dieses eine französischsprachige Version erarbeiten:  "Le petit théâtre de Hannah Arendt" wird am 21. & 22. August im Rahmen der "Rencontres Théâtre Jeune Public" in Huy aus der Taufe gehoben.

 

Noch vor der französischsprachigen Premiere ist das Stück jetzt auch zum "Barak Belgique" eingeladen, wo es am 8.11.2019 im Montagne Magique/Brüssel zu sehen sein wird. "Barak Belgique" ist das erste gesamtbelgische Theater-Festival für Junges Publikum, das vom 8.-11. November in Brüssel, Gent und Lüttich stattfindet. Insgesamt 15 Inszenierungen wurden von der internationalen Jury ausgewählt, den state-of-the-art des belgischen Theaters für Junges Publikum zu zeigen.
Die gesamte Auswahl kann man hier sehen: www.barakbelgique.be

 

Hier findet man ein paar Fotos von der Vorstellung in Nenzig, bei der Ninon Perez zum ersten mal in der Rolle der "kleinen Hannah" zu sehen war.

 

 

Nach oben   Nach oben