FR
12.11.2015
Die FreundesPost ist jetzt online!

 

Bisherige Freundespost-Ausgaben

 

Der Freundeskreis der AGORA 

 

Beim Sommerfest zum 30. Geburtstag der AGORA im August 2009 hat Marcel Cremer den Freundeskreis der AGORA ins Leben gerufen. Der Freundeskreis sollte ehemaligen Ensemblemitgliedern und Zuschauern eine Möglichkeit bieten, das Ensemble Agora zu unterstützen: Einen der wichtigsten Kulturträger der Deutschsprachigen Gemeinschaft, auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene.

Seitdem hat der Gründerkreis sein Selbstverständnis formuliert und mit dem Ensemble abgestimmt. Dem Freundeskreis ist es ein großes Anliegen, die AGORA und ihre Arbeit zu begleiten und zu unterstützen. Er wertschätzt das Engagement des Ensembles in seinem gesellschaftlichen, politischen und sozialen Wirken.

 

Das DabeiSein im Freundeskreis ist eine Möglichkeit, Solidarität zu zeigen, Kultur zu unterstützen und Partner des Ensembles zu sein. Es geht  um die Begegnung und den persönlichen Austausch mit den Schauspielern und mit den Zuschauern. Die Freude am Zusammensein mit kunstinteressierten und engagierten Menschen.  Darüber hinaus teilen wir ein Menschenbild, geprägt von der Überzeugung an Werte wie Achtung vor dem Leben, die Einzigartigkeit und Kompetenz eines Jeden. Es ist die Aufforderung an den Einzelnen, Stellung zu beziehen, Verhältnisse und Entwicklungen der Gesellschaft zu hinterfragen.

 

Die Mitglieder des Freundeskreises verstehen sich als Partner des Ensembles. Sie erhalten Informationen über Projekte und Perspektiven der AGORA und stellen interessierte Fragen. Sie bringen gerne ihre Erfahrung in den unterschiedlichsten Bereichen ein. Sie fördern den Dialog zwischen dem Ensemble und den Zuschauern untereinander und mit dem Ensemble. Im Rahmen von Premieren, des TheaterFestes und anderer Projekte sind sie präsent. Das bietet ihnen die Möglichkeit zum persönlichen Austausch.

 

Die Gründungsmitglieder: Marie-Josée Cremer, Gitti Schwantes, Lucie Hammerschmidt, Gerhard Held, Jürgen Heck, Helga Kohnen, Rita Johanns, Patricia Brasseur, Nicole Adams, Alfred Velz 

 

Kontakt:  freundeskreis@agora-theater.net

 

 

Der Freundeskreis der AGORA wirbt Mitglieder

 

Der Freundeskreis lädt die Zuschauer der AGORA ein, Mitglied zu werden. Diese Einladung richtet sich an alle Zuschauer, die das Ensemble durch ihre Mitgliedschaft unterstützen wollen: Zuschauer sein und Freunde mitbringen, Hilfestellung bei Veranstaltungen, Bewirtung des Ensembles während der Proben, Spenden, Ratschläge und Tipps aus der persönlichen Erfahrung, Kommentare und kritische Auseinandersetzung mit den Inhalten ...

 

Jeder Zuschauer kann Mitglied des Freundeskreises werden. Dazu reicht es, sich bei einem Mitglied des Freundeskreises oder beim Ensemble zu melden. Interessenten erhalten dann weitere schriftliche und mündliche Informationen.

 

Hier können Sie den Freundeskreis-Handzettel herunterladen.

 

Wie können Sie sich als FREUNDin aktiv in der AGORA einbringen?

 


 

Nach oben   Nach oben