FR
12.11.2015
Die FreundesPost ist jetzt online!

- Im Gespräch mit Roland Schumacher, Leiter des Vertriebs

 

- Infos zur neuen Produktion "Geschichten um Robin Hood"

 

- Wie können Sie sich als FREUNDin aktiv in der AGORA einbringen?

 

- Die bisherigen Freundespost-Ausgaben

 

Im August 2009 hat Marcel Cremer einige Weggefährten dazu eingeladen, einen Freundeskreis zu gründen.

Das Ziel des Freundeskreises ist, die Theatergruppe Agora zu unterstützen: Einen der wichtigen Kulturträger der Deutschsprachigen Gemeinschaft, auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene.

Wir wertschätzen das soziale, pädagogische, gesellschaftliche und politische Wirken der Menschen vor und hinter der Bühne.

Das DabeiSein im Freundeskreis ist eine Möglichkeit, Solidarität zu zeigen, Kultur zu unterstützen und Partner des Ensembles zu sein.

Es geht uns um die Begegnung und den persönlichen Austausch mit den Schauspielern und mit den Zuschauern. Die Freude am Zusammensein mit kunstinteressierten und engagierten Menschen.

Darüber hinaus teilen wir ein Menschenbild, geprägt von der Überzeugung an Werte wie Achtung vor dem Leben, die Einzigartigkeit und Kompetenz eines Jeden.
Es ist die Aufforderung an den Einzelnen, Stellung zu beziehen, Verhältnisse und Entwicklungen der Gesellschaft zu hinterfragen.

 

Nach oben   Nach oben